DSC05857.jpg

Radtour vor der Haustür

Der Selztalradweg bei Nieder-OlmDirekt zwischen Nieder- und Ober-Olm verläuft eine der schönsten Radstrecken Rheinhessens: Der Selztal-Radweg.
Auf insgesamt 55km länge (davon ca. 42km Radweg) erstreckt sich der Selztal-Radweg zwischen Alzey und Ingelheim. Auf etwa der Hälfte des Weges verläuft die Strecke zwischen Nieder- und Ober-Olm.

Um diese Stelle als Startpunkt zu nutzen, lässt man sich am besten den Mühlweg (Eingeborenen besser bekannt als "die Kappel") herunter rollen, vorbei am Gotteshäuschen, nach Nieder-Olm. Kurz vor der Seniorenresidenz und dem Schild "Stadt Nieder-Olm" :-) biegt man rechts ab und kann ab hier schon der typischen Beschilderung (weißes Schild, grünes Rad) folgen. Der erste Abschnitt führt am Geländer des ASV Seerose Ober-Olm vorbei und führt dann parallel zur Straße nach Stadecken. Wer so nah an der Straße nicht fahren möchte und ein geländetaugliches Fahrrad besitzt, kann auch rechts abbiegen und am Rande des Naturschutzgebietes an der Selz entlang fahren.

Hält man sich hier an der Selz, trifft man automatisch wieder auf den Selztal-Radweg. Er führt weiter Richtung Schwabenheim und schließlich nach Ingelheim. Wem das zuweit ist und nicht den gleichen Weg zurück möchte, kann jederzeit rechts hoch in die Weinberge abbiegen. Das ist steil und anstrengend, man wird aber mit tollen Ausblicken belohnt. Ist man ganz oben, sieht man oft schon den Ober-Olmer Fernsehturm, an dem man sich für den Rückweg über die Feldwege orientiern kann.

Bequemer und immer auf Asphalt fährt man aber den Selztal-Radweg wieder zurück.

Mehr Radtouren aus der Region finden Sie auf rheinhessen.de

Natur wird auf dem Weg erklärtWer sich Zeit nimmt entdeckt viele schöne DetailsDie Strecke führt vorbei am Zollturm der 11.000 Mägde-MühleDer erste Abschnitt führt am Gelände der ASV Seerose vorbeiAn der "Kappel" - das GotteshäuschenSchwimmen möchte man nun nicht in der SelzDie gut ausgeschilderte StreckeDer Rückweg könnte auch hoch über die Wingert zurück führen