DSC05783.jpg
Bierfass-KulisseLäuferich halten sich die Kameraden fit für den Einsatz

Als Austragungsort für den Crosslauf dient das Gelände der Pfungstädter Brauerei. Dieses wird anlässlich des Events in einen Hindernisparcours verwandelt, der den Teilnehmern jedes Jahr aufs Neue eine Menge Spaß bereitet. Beim Pfun-Run in Pfungstadt erwartete die Feuerwehrkameraden Daniel Metzler, Carsten Bieniek, Marvin Krechel, Patrick Ketter, Norbert Becker und Initiator „Teddy“ Hoffmann bei strahlendem Sonnenschein einen 1 km langer Rundkurs, der mit zahlreichen Hindernissen gespickt war und 3x durchlaufen werden musste. Als Hindernisse dienen Bierkisten und Bierfässer, eben alles was zu einer Brauerei gehört. Der Parcours führte zum Teil in engen „Gassen“ zwischen Stapeln von Leergutpaletten über das gesamte Brauereigelände, sogar durch die Flure eines Werksgebäudes. Damit ist der Pfun-Run ein echter Spaß-Hindernislauf, der Teilnehmer aller Altersklassen begeistert. Die Teilnehmer waren mit ihrem sportlichen Ergebnis sehr zufrieden, sie gewannen in 2 Altersklassen jeweils den 3. Platz. Einziger Wehrmutstropfen bei der Veranstaltung: es gab kein Bier und das bei einer Brauerei!

Als nächstes steht für die sportliche Gruppe der FF Ober-Olm die Xletix-Challenge Rhein-Main, ein Extrem-Hindernislauf, Ende April auf dem Programm.

die Teilnehmer der FF Ober-Olmvorbei an Bierfässerkurz nach dem Start