DSC05779.jpg
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
an den Glascontainers auf dem REWE-Parkplatz sieht es oft nicht gerade so aus wie es sein soll. Schuld daran sind die Personen, die das Umfeld um die Stellplätze der Container als Schuttabladeplatz verwenden.

Die zwölf Glascontainer stehen bereit um das Altglas aus den Haushalten aufzunehmen, da Glas der einzige Rohstoff ist, der nicht von zu Hause in Mülltonnen gesammelt abgeholt wird.

Also warum wird anderer Hausmüll an den Glascontainern abgeladen, wenn er bequem von zu Hause aus entsorgt werden kann. Für den Marktleiter des REWE-Marktes, die Entsorgungsfirma und Ortsbürgermeister Heribert Schmitt völlig unverständlich. Anstelle zu honorieren, dass REWE die Glascontainer auf ihren Parkplätzen duldet, müssen auch noch hohe Kosten übernommen werden, den illegal abgeladenen Müll zu entsorgen.

Ortsbürgermeister Heribert Schmitt bittet die Bevölkerung darum mit aufzupassen, dass die Flächen um die Glascontainer sauber bleiben. Wer Zeuge von illegalen Müllablagerungen wird, möge dies bitte bei der Gemeindeverwaltung melden. Die Informationen werden vertraulich behandelt. Die Verursacher werden angezeigt.

Heribert Schmitt
Ortsbürgermeister